Mutterliebe und Partyglück

marawinter Affengeschichten, Kurios, Mara, Satire, Sonstiges

Mütter trinken selten und wenig. Zumindest wenig, weil sie immer wissen, dass sie morgens früh rausmüssen und im Notfall einen klaren Kopf brauchen. Ausnahmen sind Abende, an denen die Affen bei der Oma übernachten. Wenn man z.B. weiß, dass die Kinder um 19 Uhr abgeholt werden, bei Omili schlafen und am nächsten Tag mit Omi wegfahren, dann kann man sich …

Dicker Hals: Ist das medizinisch notwendig? – Nein, aber ästhetisch!

marawinter Kurios, Mara, Sonstiges

Neulich juckte mich etwas im Nacken. „Wie sieht das aus?“, fragte ich meinen Sohn. „Wie Mückenstiche, aber nur an einer Stelle.“ Ich machte ein Foto. Er hatte recht. Ich wartete ab. Vielleicht würde es von selbst vergehen. Nach zwei Wochen ging ich zum Hautarzt. „Weshalb sind Sie hier?“, fragte mich die junge, hübsche Ärztin. Ich zeigte ihr meinen Nacken. „Vielleicht …

Mara Winter lässt sich das Wort „Liebe“ patentieren – Es geht hier nicht um Geld!

marawinter Kurios, Literaturbetrieb, Mara, Satire, Sonstiges

Es tut mir leid, dass es soweit kommen musste, aber im Zuge der DSGVO-Umsetzungen bin ich gezwungen, meine persönlichen Rechte einzufordern. Mir ist seit geraumer Zeit zu Ohren gekommen, dass auch andere Autoren das Wort „Liebe“ in ihren Titeln verwenden. Ehrlich, ich habe es zunächst einfach nicht geglaubt. Wir sind doch eine eingeschworene Gemeinschaft. Doch in den letzten Tagen ist …

Leser sind lästig: Anleitung zum Vergraulen

marawinter Kurios, Literaturbetrieb, Mara, Satire, Sonstiges Leave a Comment

Ein leidenschaftlicher Autor schreibt vor allem zu seinem eigenen Vergnügen. Leser sind lästig. Sie haben eigene Vorstellungen davon, was sie gerne lesen. Sie schreiben unfaire Rezensionen. Sie nehmen es sich heraus, ein mit Herzblut zusammengestümpertes Machwerk zu kritisieren. Manche wollen sogar Kontakt zu den Autoren, persönliche Worte oder signierte Bücher. Uah! Zum Glück gibt es viele Methoden, wie man sich …

Liebste Diät-Tussi

marawinter Literaturbetrieb, Mara, Sonstiges Leave a Comment

Ein schwungvolles Hallo! Vielen lieben Dank, dass Du meine Anfrage angenommen hast, obwohl wir uns ja noch gar nicht kennen. Du wurdest mir von Facebook vorgeschlagen und ich finde dich so unglaublich sympathisch, dass ich dich einfach adden musste <3 <3 Ich weiß nicht, ob Du schon vorher auf meinem Profil warst und Dir angeschaut hast, mit wem Du es …

Wie die Affen zu ihren Namen gekommen sind

marawinter Affengeschichten, Kurios, Literaturbetrieb, Mara, Sonstiges Leave a Comment

Wer Kinder oder Haustiere hat, kennt das Phänomen, das einem Silben über die Lippen kommen, von denen man noch nie gehört hat. Für Außenstehende ist es schwer zu verstehen, warum ein nüchterner Philipp plötzlich Mandidl, Gwil, das Aff, Fuffchen Lino oder Fuffo heißt. Ich habe auch keine Erklärung dafür. Unsere Tochter war Lotti, Motte Bumba, Fräulein Eierbeet, die Kröte, Bumbuscha, …

Freudige Erwartung und tiefer Fall: Echte Babys sind nicht wie in der Werbung

marawinter Affengeschichten, Familie, Literaturbetrieb, Mara, Sonstiges Leave a Comment

Ich habe mir immer Kinder gewünscht. Mit meinen Puppen hatte ich als Kind äußerst gute Erfahrungen gemacht. Ich war vollkommen überzeugt davon, instinktiv eine gute Mutter zu sein. Dann kam Fuffo auf die Welt und alles war anders. Die ersten Wochen waren von all dem geprägt, was ich nicht schaffte: Ich schaffte es nicht, die komischen, unrhythmischen Babyschlafzeiten zum Schlafen …

Warum Vorlesen so wichtig ist

marawinter Literaturbetrieb, Mara, Sonstiges Leave a Comment

Vorlesen stärkt kognitive Fähigkeiten und soziale Kompetenzen Die ersten Bücher, an die ich mich gut erinnern kann, waren „Die Kinder aus Bullerbü“, „Pippi Langstrumpf“, „Sandmännchen erzählt“, „Jim Knopf“ und „Die kleine Hexe“. Doch sogar an die „Raupe Nimmersatt“ habe ich Erinnerungen; wie spannend es war, die Seiten mit den Früchten umzublättern und die Raupe zu finden, die sich durch das …

Matilda Mohn

marawinter Kurios, Literaturbetrieb, Mara Leave a Comment

Herzlich willkommen im Reich der Fantasie! Kinder sind ein besonderes Lesepublikum, denn sie sind gnadenlos ehrlich. Was ihnen nicht gefällt, fliegt unbarmherzig raus. Meine Kinder sind meine ersten Testleser. Wenn sie mitten beim Vorlesen abschweifen und wegschauen, weiß ich, dass ich verloren habe. „Jonas und Emma im Zauberladen“ hat ihre Absolution bekommen. Mit den zauberhaften Illustrationen von Ly Fabian ist …