netzlinkdings

Wie die Affen zu ihren Namen gekommen sind

marawinter Affengeschichten, Kurios, Literaturbetrieb, Mara, Sonstiges Leave a Comment

Wer Kinder oder Haustiere hat, kennt das Phänomen, das einem Silben über die Lippen kommen, von denen man noch nie gehört hat. Für Außenstehende ist es schwer zu verstehen, warum ein nüchterner Philipp plötzlich Mandidl, Gwil, das Aff, Fuffchen Lino oder Fuffo heißt. Ich habe auch keine Erklärung dafür. Unsere Tochter war Lotti, Motte Bumba, Fräulein Eierbeet, die Kröte, Bumbuscha, …

Wie ein Cover entsteht

Von der Vision bis zum fertigen Cover: Wie ein Titelbild entsteht

marawinter Affengeschichten, Literaturbetrieb, Sonstiges Leave a Comment

Bei Büchern im Laden oder im Internet sieht man auf den ersten Blick nur das Cover. Für viele Leser ist das Titelbild ausschlaggebend dafür, ob sie ein Buch kaufen oder nicht. Welcher Prozess hinter der Entwicklung des Titelbilds liegt, sieht man den Büchern oft nicht an. Damit ihr einen Eindruck davon bekommt, zeige ich euch hier mal, wie das Titelbild …

So haben meine Kinder nie geschlafen.

Freudige Erwartung und tiefer Fall: Echte Babys sind nicht wie in der Werbung

marawinter Affengeschichten, Familie, Literaturbetrieb, Mara, Sonstiges 2 Comments

Ich habe mir immer Kinder gewünscht. Mit meinen Puppen hatte ich als Kind äußerst gute Erfahrungen gemacht. Ich war vollkommen überzeugt davon, instinktiv eine gute Mutter zu sein. Dann kam Fuffo auf die Welt und alles war anders. Die ersten Wochen waren von all dem geprägt, was ich nicht schaffte: Ich schaffte es nicht, die komischen, unrhythmischen Babyschlafzeiten zum Schlafen …

Bild: timlo

Affengeschichten: Ich liebe dich, auch wenn du eine Woche lang alles falsch machst!

marawinter Affengeschichten, Kurios, Literaturbetrieb, Mara, Sonstiges Leave a Comment

Nachmittags, halb vier. Ich muss dann mal los. Eigentlich habe ich wenig Lust, mich mit den beiden zu treffen, mit denen ich verabredet bin. Sie unterbrechen mich ständig, streiten gern in meiner Gegenwart und prahlen mit ihren Fähigkeiten. Außerdem kritisieren sie meine Kochkünste, kneifen mich in den Bauch und schreien mich grundlos an. Abzusagen kommt leider nicht in Frage. Denn …

Fotoshooting Mara Winter als Model

GNTM: Ich war auch mal jung, es gibt bloß keine Beweise!

marawinter Mara, Sonstiges Leave a Comment

Mit siebzehn wollte ich Fotomodell werden. Zu meinem großen Glück waren weder Handykameras noch Internet in Deutschland verbreitet, sodass keiner meiner Castingversuche für die Nachwelt konserviert wurde. Niemand hat mein Gestammel aufgenommen, als ich versucht habe, einem Fotografen zu erklären, warum ich mich nicht für seinen Kalender ausziehen möchte (Bist du Hausfrau oder Model, man?). Glücklicherweise gab es noch keine …

affengeschichten

Mach weiter mit deinen Versuchungen!

marawinter Affengeschichten, Mara Leave a Comment

Ja, ich bin so eine Mutter, die ihr Baby nach der Geburt mit ins eigene Bett genommen hat. Blöderweise ist es da nie mehr herausgekommen. Nach fünf Jahren war ich etwas müde. „Ich habe mir schon immer ein Hochbett gewünscht!“ „Dann musst du aber auch darin schlafen!“ „Das mache ich auch. Da oben kommt ja keiner an mich ran. Nur …

hot-chocolate-1224044_1920

Ich mag Weihnachten ja immer erst hinterher (aus Summa cum Liebe)

marawinter Sonstiges Leave a Comment

Ich mag Weihnachten ja erst immer hinterher. Dann muss man keine Geschenke besorgen, es gibt keinen Stress und keine Hektik mehr, man kann sich einfach bloß am Weihnachtskitsch erfreuen, Kerzen anzünden und Lebkuchen essen. Von mir aus könnte man den ganzen Kram mit Heiligabend und Co. am ersten Dezember erledigen und hätte dann vier friedliche Wochen Rudolph, the Red-Nosed Reindeer, …

blöde bescherung extended cover

Leseprobe aus „Blöde Bescherung“

marawinter Literaturbetrieb Leave a Comment

Miriam war nervös. Weihnachten stand vor der Tür und sie wusste, dass es ein Desaster geben würde. Mama war krank, Omas Krippe unauffindbar, und Papa hatte außer zynischen Bemerkungen nichts vorbereitet. Seit Jahren sehnte sie sich nach der Anerkennung ihres Vaters, doch bisher hatte sie ihn konsequent enttäuscht. Karl war keiner von den Vätern, die Hausaufgaben kontrollierten oder bei schlechten …

blogpartade

Werfen wir die Motte in den Müll?

marawinter Affengeschichten, Literaturbetrieb, Mara 4 Comments

„Euer Baby kann im Keller schlafen!“ Beitrag zur Blogparade von geliebtes-kind-motzibacke.de zum Thema: „Gedanken zum zweiten Kind“   Früher habe ich mir vier Kinder gewünscht. Als ich dann eins hatte und die ersten Glückshormone aufgebraucht waren, habe ich mir eher null gewünscht, aber dafür war es schon zu spät. Sobald Fuffo durchgeschlafen hat und Küsschen geben konnte, waren wir wieder …

glitzerkram-vis

Kein Wunder, dass du so aussiehst!

marawinter Literaturbetrieb Leave a Comment

Leseprobe aus Glitzerkram: Also begleite ich Steffi zu ihrer Kosmetikerin, einer »ganz, ganz lieben« Emanuela, die ihre eigenen Produkte offensichtlich verschwenderisch benutzt. »Welche Probleme haben Sie mit Haut?« »Eigentlich gar keine.« Sie runzelt die Stirn und fängt an, mit irgendwelchen Streifen an meiner Haut herumzutasten. »Aha, viel zu trocken, falsche pH-Wert. Welche Pflege benutzt du?« »So eine grüne Tube. Manchmal. …